Dramaturgie und Kuration

 

 

Dramaturgie ist wesentlicher Bestandteil meiner bisherigen künstlerischen Arbeit, bei Regiearbeiten und dort insbesondere bei den freien Projekten mit ausbau.sechs. Aber eben nicht nur dort:

     Bereits während des Studiums habe ich als Festival- und Produktionsdramaturg im Rahmen des Festivals Neue Dramatik am Theater Ulm gearbeitet (2016). 

     Von 2012 bis 2014 war ich als freier Dramaturg und Kurator am PATHOS München engagiert. In dieser Zeit entstanden u.a. die Produktionen DANTON IST TOT von Inga Helfrich oder PEOPLE von Sylvia Sobottka. 2013 war ich für die Kuration von DANN, einer zweiteiligen Freie-Szene-Plattform für performative Zukunftsforschung, verantwortlich.

     Seit 2012 unterrichte ich im Studienfach Master-Dramaturgie an der Bayerischen Theaterakademie August-Everding in München (Leitung: Klaus Zehelein bzw. Hans-Jürgen Drescher),  bin dort für das Studiengangsprojekt des zweiten Semesters zuständig und habe in diesem Zusammenhang u.a. mit Björn Bicker, Hans-Werner Kroesinger und Kevin Rittberger zusammengearbeitet.

     2017 nehme ich als Teilnehmer am ersten Jahrgang des neuen Universitätslehrgangs KURATIEREN IN DEN SZENISCHEN KÜNSTEN an der Paris-Lodron-Universität Salzburg und der Ludwig-Maximilians-Universität München teil.