Lehre und Workshops

 

 

In den letzten Jahren habe ich mich vermehrt in der Lehre engagiert, sowohl in der akademischen Ausbildung wie in den Bereichen Jugend- und Erwachsenenbildung.

     Seit 2012 unterrichte ich im Studienfach Master-Dramaturgie an der Bayerischen Theaterakademie August-Everding in München (Leitung: Klaus Zehelein bzw. Hans-Jürgen Drescher),  bin dort für das Studiengangsprojekt des zweiten Semesters zuständig und habe in diesem Zusammenhang u.a. mit Björn Bicker (MY PERSONAL PRAYER,, 2012), Hans-Werner Kroesinger (OBERSERVING BUNDESWEHR, 2013, eingeladen zu SPIELART 2013), Kevin Rittberger (SYNTEGRITY, 2015), Christine Umpfenbach (WAR DA WAS? ISMANINGERSTR. 95, 2016) und Christiane Pohle (EN FACE: 6 PORTRAITS, 2017 in Kooperation mit dem 'Hothouse for rough translations') zusammengearbeitet.

     Mit Schüler*innen des Ernst-Mach-Gymnasiums Haar habe ich (unter dem Label ausbau.sechs) 2016 einen Kammerclub an den Münchner Kammerspielen geleitet. Mehr Informationen zur Workshop-Präsentation - DEFENCING MUNICH - gibt es hier. Darüber hinaus habe ich für das Münchner Institut für angewandte kulturelle Bildung (IAKB) Theater- und Schauspielworkshops für Kinder- und Jugendliche gegeben (2013 bis 2014). Außerdem gebe ich Workshops im Rahmen des Siemens Arts Program (z.B. Salzburger Festspiele, 2015 zur Produktion DIE EROBERUNG VON MEXICO von Wolfgang Rihm und 2016 zur Produktion DER STURM von William Shakespeare).

 

Ich bin überzeugt, dass die Beschäftigung mit Kunst und Kultur wie die Weitergabe von praktischer Erfahrung vielfältige und tiefgreifende Prozesse der Auseinandersetzung mit Gesellschaft in Gang setzen kann. Davon konnte ich mich auch als Teilnehmer von Workshops immer wieder überzeugen, so zum Beispiel bei Structures of Love mit Annika Tudeer von Oblivia (PATHOS München / Mad House Helsinki, 2014), bei How to deal with conflicts on stage in a documentary way and enjoy it mit Hans-Werner Kroesinger (Schauspielhaus Graz / UTE - Union des théatres de l´Europe, 2012) oder bei Dunkelkammer mit Dries Verhoeven und Koen Tachelet (a.pass Antwerpen, 2011).